Wie reagiere ich, wenn ein Anderer mich berührt? Kann ich mich sicher fallen lassen oder werde ich fallen gelassen? Im Rahmen der Inszenierung "Die Soldaten" von Lenz an der Wartburg, Staatstheater Wiesbaden, entstanden mehrere Filme, für die Fotografien mit verschiedenen Gesten auf Luftpolster-Folie -als eine Art Daumenkino- genäht wurden. Jeweils zwei dieser Daumenkinos wurden auf einer Stange nebeneinander montiert und von oben nach unten "fallen gelassen". Es entstand ein jeweils zufälliges Aufeinandertreffen von variablen Begegnungen und Berührungen. So wirken ähnliche Gesten einmal wie ein Schlagen, einmal wie ein Streicheln und es entwickeln sich unterschiedliche Rhythmen zueinander.


unten: kurzer Ausschnitt der farblichen Variationen bei einer Aufführung in der Wartburg Wiesbaden, "Die Soldaten" mit musikalische Untermalung von Studierenden der HfMDK Frankfurt am Main 2016

Filmaufnahmen von Seweryn Zelazny